Aktuelle Projekte

Sanierungen

Schulen und Kindergärten

Büro- und Verwaltungs
gebäude

Industriegebäude

Wohn- / Geschäftshäuser

Schwimmbäder

Verschiedenes

Impressum und Datenschutzerklärung

PROJEKTE AKTUELL IN BEARBEITUNG:

NEUBAU MEHRZWECKHALLE IN BIBERACH METTENBERG

mettenberg

Neubau einer Mehrzweckhalle für 400 Personen,
Halle mit Schwingbodenheizung, Lüftungsanlagen, Dusch- und Umkleideräume, Cafeteria, Großküche
Planung und Bauleitung über ein Technik-Auftragsvolumen Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-, MSR von
rd. 740.000 Euro

Bauherr: Stadt Biberach, 
Architekt: Prinz , Ravensburg,
geplante Fertigstellung: 2017. 

JOHANN-VANOTTI-GYMNASIUM EHINGEN,
ERWEITERUNG DER SPORTHALLE ZUR DREIFELDHALLE

Erweiterung der bestehenden Sporthalle zu einer Dreifeldhalle für Veranstaltungen mit bis zu
 1.400 Personen.
Zukünftiger Austragungsort unter anderem des
Sparkassencups, eines der
weltbesten Handballturniere!

Die Sporthalle wird mit vier Lüftungsgeräten ausgestattet. Ein Zu- und Abluft-Gerät mit
40.000 m³/h versorgt die Halle und den Tribünenbereich, ein weiteres mit 11.000 m³/h versorgt den Catering-Bereich. Zwei Zu- und Abluftgeräte mit jeweils 2.000 m³/h versorgen die neu installierten Sanitär- und Umkleideräume.

Vanotti_Gym

Besonders zu erwähnen sind die beiden Luft-Erdwärmetauscher (L-EWT), welche die gesamte Hallenluft von 40.000 m³/h energetisch hocheffizient im Sommer kühlen und im Winter vorwärmen. Über dem LEWT angeordnete Regenwasser-Sickerboxen unterstützen die Effizienz der Anlage.

Das Gebäude ist an das im Jahre 2009 vom Planungsbüro Sonnenstädt konstruierte Holzhackschnitzel- heizwerk angeschlossen. Beheizung der Halle über Deckenstrahlplatten.
Gesamtbaukosten: 10,5 Millionen Euro.
Planung und Bauleitung über die Gewerke Heizungs-, Sanitär-, Regenwasserbewirtschaftungs-, Lüftungs-, MSR- und Elektrotechnik mit einem Auftragsvolumen 2,7 Millionen Euro,
Bauherr und Planverfasser: Stadt Ehingen, Donau
Generalunternehmer: Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG, Baltringen
geplante Fertigstellung Sommer 2017.

ERWEITERUNGSBAU MAGDALENA-NEFF-SCHULE EHINGEN

Modernes Gebäude in Sandwichbauweise, Holzständerkonstruktion mit Fertigteil-Betondecken.
7 Klassenräume, Büros und Sanitärräume

Besonderheit: Modernes Beheizungs- und Kühlungskonzept ausschließlich über eine oberflächennahe Betonkerntemperierung. Zur Wärmeerzeugung dient eine Sole/Wasser-Wärmepumpe, das Kühlmedium wird von Tiefenbohrungen mittels freier Kühlung (natural cooling) an die Betondecken abgegeben.

Planung und Bauleitung über ein Technik-Auftragsvolumen Heizungs- und Sanitärtechnik von rd. 350.000 Euro,

Bauherr: Landratsamt Alb-Donau-Kreis in Ulm,
Architekt: Bückle und Partner, Ulm
Geplante Fertigstellung: Frühjahr 2017.

Magdalena_Neff